Veranstaltungen 2021



Denkendes Ich,
fühlendes Selbst
                                                            Persönlichkeitsorientierte Hospizarbeit

                                                            Fortbildung für Engagierte in der hospizlichen und palliativen Begleitung
                                                            sowie Interessierte
                                                            Geplant für Anfang 2022
                                                            Praxisorientierte Vermittlung der PSI-Theorie

Wer Menschen in ihrem vielfältigen Verhalten verstehen und mit ihnen umgehen will, sollte wissen, wie Persönlichkeit „funktioniert“. Die Persönlichkeitstheorie (PSI-Theorie) nach Julius Kuhl macht verständlich, wie das Zusammenspiel des denkenden Ich (Denken, Wahrnehmen) mit dem fühlenden Selbst (Fühlen, Handeln) gelingt.

Wo nehmen wir die Kraft zum Handeln her? Wie kommen wir aus ängstlicher Enge in die vertrauende Weite des Erfahrungsgedächtnisses (Selbst)? Für die mitmenschliche Kommunikation ist das Verständnis der PSI-Theorie sehr hilfreich, weil wir unterscheiden lernen zwischen einer strategischen Ich-Kommunikation und einer Kommunikation aus dem Selbst, die aus der Übersicht des Erfahrungsgedächtnisses wirkt und die Bedürfnisse aller Beteiligten im Blick hat. Dieses Seminar bietet Ihnen eine neue Sichtweise von Persönlichkeit an, erweckt kreative Ideen und mehr Gelassenheit im Umgang mit anderen Menschen.

 

Termin: geplant für Anfang 2022r

Referent: Manfred Hillmann Dipl.-Soz.-Päd., Logotherapeut, Meppen

Kosten: 185,00 Euro

Hinweis: Der Preis versteht sich inkl. Mittagessen, Kaffee & Kuchen und Seminargetränken

              Übernachtung für 48,00 Euro optional buchbar (inkl. Abendessen / Frühstück)
Veranstaltungsort: LUDWIGWINDTHORSTHAUS, Katholisch-Soziale Akademie, Gerhard-Kues-Straße 16,
                              49808 Lingen-Holthausen
Anmeldung: Daniela Gille, Tel.: (0591) 6102-146 /  Fax: (0591) 6102-135  / E-Mail: gille@lwh.de

Sem.-Nr. 2109087


Universität Münster - Studium im Alter WS 2021/22


Universität Münster/Westf.

Auf der Sinnspur des Lebens 
                           - Logotherapeutische Reflexionen III -

Die sinnorientierte Psychologie nach Viktor E. Frankl (Logotherapie) ist auch eine Psychologie und Philosophie für die Alltagsbewältigung. Sie zeichnet sich durch ihre positive und ermutigende Sichtweise aus und arbeitet insbesondere mit den heilen Kräften der Persönlichkeit. Sie sensibilisiert die Antennen für die Sinnwahrnehmung und lässt Sinnmöglichkeiten aufleuchten. Dabei lässt sie das Schwierige und Negative im Leben nicht aus, sondern versucht es, in eine Sinnantwort zu transzendieren. Das Leben ist immer eine einmalige Gelegenheit zur sinnvollen Gestaltung desselben. In diesem dritten Teil dieser Veranstaltungsserie werden aus dem reichen Wissensfundus der Logotherapie wieder verschiedene Themen präsentiert, die sich z. B. auf die Themen Sinn, Wert, Lebensfülle, Lebensfreude und Heilungsgeschichten beziehen.


Referent: Manfred Hillmann, Dipl. Soz. Päd., Logotherapeut

Zeit: Fr 13-16 Uhr (10-13 Uhr falls die Veranstaltung digital angeboten werden muss)

Termine: 15.10.,05.11.,26.11.,10.12.2021,14.01.,04.02.2022

Anmeldung: Anmeldung-Link (Erziehungs- und Sozialwissenschaft) 

Ein Angebot der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster - Kontaktstelle Studium im Alter 

Anmeldung: Für die Seminarteilnahme schreiben Sie sich als Gasthörer ein.

Die Gasthörergebühr beträgt 125,- € pro Semester unabhängig von der Zahl der besuchten Veranstaltungen.


Universität Münster/Westf.
Trauer und Leben - 

                  D
ie Erfahrung der Trauer im Lebensalltag

                                      - Blockseminar - 

Dieses Seminar wird zum wiederholten Male angeboten. Immer geht es darum, einige wichtige Aspekte des In diesem Seminar geht es um das Phänomen Trauer und Abschiede. Es soll das Phänomen der Trauer und die Bedeutung des Grundgefühls der Trauer bewusst gemacht werden. Verschiedene dazugehörige Themen werden besprochen, überschaubare Texte gelesen, Fragen der Teilnehmer/innen beantwortet. Gemeinsam suchen wir einen Weg durch das weitläufige Thema „Trauer und Abschiede“, so dass uns am Ende der Seminarreihe der Themenkreis vertraut und verstehbarer geworden ist und wir uns ganz gerne mit dem Thema auseinandersetzen wollen. Für diejenigen, welche dieses Seminar schon einmal besucht haben, ist dieses Angebot durchaus eine Ergänzung.

 

Referent: Manfred Hillmann, Dipl. Soz. Päd., Logotherapeut 

Zeit: Do 10-13 Uhr
Termine: 14.10.,04.11.,25.11.,09.12.2021,13.01.,03.02.2022
Diese Veranstaltung ist als Präsenzveranstaltung geplant.
Falls Umstände sich ändern wird die Veranstaltung als Zoom-Seminar angeboten.

Anmeldung:  Anmeldung-Link (Erziehungs- und Sozialwissenschaft) -
Ein Angebot der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster - Kontaktstelle Studium im Alter 

Anmeldung: Für die Seminarteilnahme schreiben Sie sich als Gasthörer ein.
Die Gasthörergebühr beträgt 125,- € pro Semester unabhängig von der Zahl der besuchten Veranstaltungen.


Universität Münster/Westf.
Persönlichkeit und Alltag

Dieses Seminar ist eine Einführung in die Theorie der Persönlichkeits-System-Interaktionen (PSI-Theorie) nach Julius Kuhl. Hier wird eine neue Betrachtungsweise des Verstehens von Persönlichkeit angeboten, die sich allgemein als die Interaktion zwischen dem denkenden Ich und dem fühlenden Selbst beschreiben lässt. Konkreter geht es um das Zusammenspiel von Denken, Fühlen, Handeln und Wahrnehmen und um die Stimmungs- und Gefühlszustände, durch welche die Systeme beeinflusst werden: negative und positive Affektlage, Anspannung und Gelassenheit. Daraus lassen sich die Voraussetzungen für Selbstmotivierung und Selbstwachstum ableiten. In der PSI-Theorie geht es wesentlich um die Beschreibung der Funktionsweise der Persönlichkeitssysteme. Hat man sich diese Betrachtungsweise zu eigen gemacht, wird dadurch ein ganz neues Verstehen und ein anderer Umgang mit sich selbst ermöglicht. Es wird einfacher zu erkennen, wie wir aus der Unlust ins Handeln kommt oder aus der Enge in die Weite. Mit Hilfe der „PSI-Brille“ können wir etwas objektiver auf uns selbst schauen und dadurch etwas besser und auch persönlichkeitsgerechter, d. h. liebevoller mit uns selbst umgehen. 

Systematisch und anschaulich erarbeiten wir uns einen Zugang zu der Persönlichkeitstheorie:

1. Einführung, 2. Die vier Systeme, 3. Selbstwachstum, 4. Selbstmotivation, 5. Lernen durch Beziehung, 6. Zusammenfassung.

Referent: Manfred Hillmann, Dipl. Soz. Päd., Logotherapeut

Zeit: Do 13 - 16 Uhr
Termine: 14.10.,04.11.,25.11.,09.12.2021,13.01.,03.02.2022
Diese Veranstaltung ist als Präsenzveranstaltung geplant.
Falls Umstände sich ändern wird die Veranstaltung als Zoom-Seminar angeboten.

Anmeldung: Anmeldung-Link (Erziehungs- und Sozialwissenschaft) -
Ein Angebot der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster - Kontaktstelle Studium im Alter 

Für Seminarteilnahme schreiben Sie sich als Gasthörer ein.
Die Gasthörergebühr beträgt 125,- € pro Semester unabhängig von der Zahl der besuchten Veranstaltungen.


Münster Prinzipalmarkt

Vorlesungssaal im vom-Stein-Haus
(vor der Renovierung)